Empfehlungen

Schöne, große und helle Zimmer mit eigenem Bad und nettem Service. Das Restaurant ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen, auch wenn man mal kein Zimmer braucht.

- Christina Roßwig, Munich Germany

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Die Geschichte Hallermunt

Auf die zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert bestehende Grafschaft Hallermunt lässt sich die Gründung der Stadt Springe zurückführen.

Graf Hallermunt

Das Hallermuntsgeschlecht bewohnt die bis 1435 im kleinen Deister befindliche Burg Hallermunt. Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit Bischof Adelog von Hildesheim verloren sie jedoch mehr und mehr an Einfluss, sodass die Burg 1282 an die Welfen verpfändet wurde. Hieraufhin wurde der gräfliche Sitz im heutigen Springe errichtet und eine erste Befestigung des Ortes vorgenommen. Dies führte letztlich zur Erlangung der Stadtrechte im 13. Jahrhundert und somit zur Entstehung der Stadt Springe. Der letzte Graf von Hallermunt starb 1167, das Adelsgeschlecht erlischte mit dem Tod Wulbrands von Hallermund 1436. Heute noch wird das Hallermundgeschlecht durch die drei im Springer Wappen befindlichen fünfblättrigen Rosen, ihr Schild- und Siegelzeichen, repräsentiert.

 

Willkommen im Hotel

willkommen

Das Hotel Zum Grafen Hallermunt in Springe am Deister, ganz in der Nähe der Messestadt Hannover, bietet Ihnen Erholung und Entspannung. Moderne, gut...

 

Über uns

Ueber uns

Wir sind eines der rennomiertesten Hotels in Springe mit besten Kritiken und das seit über mehr als 15 Jahren.

Wo sind wir?

where-are-we

Springe bietet Ihnen eine gute Ausgangslage für diverse Aktivitäten, z.B. Kegeln, Golf, Minigolf oder Tennis. Zahlreiche Wege können zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit...